Captain Jack Sparrow [wird noch überarbeitet, Stecki vom alten Board]

 :: An Bord :: Charaktere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Captain Jack Sparrow [wird noch überarbeitet, Stecki vom alten Board]

Beitrag  Jack Sparrow am Di Jan 29, 2008 9:39 pm

Name: Jack Sparrow
Alter: 38
Größe: 1,73 m
Wohnort: das Meer und die Black Pearl

Aussehen: Goldzähne im Mund, oben: links nach dem Schneidezahn der zweite, rechts driekt neben dem Schneidezahn die nächsten drei Zähne, unten: links unter dem Schneidezahn und rechts neben dem Zahn, der unter dem Schneidezahn ist (klar soweit? ^^''). Zwei Narben von Schussverletzungen auf der rechten Hälfte seines Oberkörpers, Tattoo eines Spatzes (für seinen Namen Sparrow) vor einer Sonne, über dem Meer (vom Herzen wegfliegend) auf dem rechten Unterarm, darunter ein Brandmal in Form eines Ps, welches ihm von Beckett zugefügt wurde, Narbe unbekannten Ursprungs auf dem kompletten linken Unterarm (Vermutung meinerseits, denn es sah so aus: Verbrennungen, siehe Vorgeschichte). Weitere zahlreiche Tattoos lassen sich auf seinem Oberkörper und vor allem seinem Rücken finden.
Er hat dunkelbraune Augen, die schwarz untermalt sind und auf deren Lidern sich ebenfalls schwarze Schminke (oder was auch immer, J.D. erklärte Jack täte das, weil die Barber das auch schon getan hätten, um ihre Augen vor dem Sonnenlicht zu schützen) befindet, dunkelbraune Haare, die fast schwarz wirken und ihm über die Schulter reichen, die meisten davon zu Dreadlocks geformt und mit Lederteilchen, roten Schnüren und diversen Münzen verziert, auf der rechten Seite seines Gesichts befindet sich eine Rastasträhne, irgendwo auf der Seite hängt auch eine kleine "Perlensträhne", auf der linken Seite seines Gesichts hängt eine Reihe von verschienenen Perlen. Er trägt ein rotes Bandana mit schwarzer Bemusterung auf der Stirn, auf dessen rechter Oberseite ein paar Perlen und eine Münze hängen, direkt über der rechten Augenbraue, auf der sich ebenfalls eine Narbe (oder zumindest ein roter Strich) befindet, über dem Bandana rechts hängt ein kleiner Zopf, der von einer Schnur zusammengehalten wird, an der ein Rentierschienbeinknochen hängt, am Hinterkopf, über dem Bandana trägt er einen geflochtenen Zopf. So viel zur Frisur. Schnurrbart, unter der Lippe ein kleiner Bart und ein Kinnbart, der zu zwei Rastazöpfen geflochten ist, an denen ebenfalls Perlen hängen (rechts eine silberne und eine grüne, links eine silberne und eine rote, der rechte Zopf ist etwas länger als der linke). Rechts neben dem Kinn, seitlich unter der Wange hat er einen roten Fleck (Narbe) unbekannter Herkunft.
Kleidung - Er trägt hellbraune Wildlederstiefel (Bukkanierboots oder wie nennt man diese Piratenstiefel?), eine graue Hose, die knapp in die Stiefel übergeht, allerdings nicht länger als bis zu den Waden reicht, ein Hemd mit weiten Ärmeln, das eventuell mal weiß gewesen ist, jedoch inzwischen mehr einen abgenutzten, dreckigen "Naturteint" besitzt, über dem Hemd trägt er eine graublaue Weste, die ihm vorne bis etwa zur Hälfte seiner Oberschenkel reicht und auf jeder Seite eine Tasche hat, vorne ist sie blau, auf der Rückseite ist sie jedoch grau und hat einen kleinen Schlitz in der Mitte, sie reicht ihm nur bis knapp über den Po.
Über der Weste und um den Bauch herum (so Magengegend) hat er eine weiße Schärpe mit rotgestreiftem Muster gewickelt, die auf der linken Seite bis etwa zu den Knien runter hängt. Darüber trägt er zwei Gürtel, einen dunkelbraunen mit beinahe rechteckiger Schnalle, wären da nicht die Verzierungen und einen hellbraunen mit einer eher quaderförmigen, gewellten Schnalle (wenn ich mich grad nicht täusche, Mathe ist nicht mein Gebiet XD). An den Gürteln (ich weiss ehrlich nicht an welchem) hängt links sein Kompass und außerdem rechts eine Meerjungfrauenfigur, ein Fruchtbarkeissymbol (lol) und irgendein Tierfellstück.
Von der rechten Schulter hinab bis unter die Schärpe hängt sein Waffengürtel, an dem die Scheide seines Säbels und der Säbel (wenn er nicht gerade kämpft) hängen. Seine Pistole/Muskete (das zweite Wort klingt einfach besser) steckt zwischen der Schärpe und seinem Bauch.
An seinem linken Handgelenk hat er einen ehemals weißen Fetzen Spitze, die er einer Frau geklaut hat, hängen, an der rechten Hand hat er eine Art braunen Lederhandschuh, der jedoch nur wirklich auf der Handinnenseite zu sehen ist, auf der Handfläche sieht man ihn nicht. Nur an rechtem Ring- und Mittelfinger ist eine Art "Befestigung" für diesen "Handschuh". Um das rechte Handgelenk hat er einen schwarzen Stofffetzen mit hellen Nähten. Am linken Daumen trägt er einen silbernen Ring mit einem grün-blauen Stein, auf dem ein Drache sitzt, am linken Zeigefinger einen goldenen Ring mit violettem Stein und am linken Ringfinger einen goldenen Ring mit schwarzem Stein, auf dem eine Blume abgebildet ist und drei kleine Diamanten funkeln. Am rechten Zeigefinger hat er einen silbernen Ring mit einem grünen Stein, der seitlich von vier Totenköpfen umkreist ist.
Außerdem besitzt er noch einen dunkelblaugrauen Mantel... (von dem mir nicht einfällt wie man das Ding nennt) und einen ledernen oliv/braunen (?) Dreispitz, auf den er nur ungern verzichtet.

Stärken: intelligent, gerissen, äußerst redegewandt, auf seine Weise ehrlich, loyal zu denen, an denen ihm etwas liegt, verschwiegen, charmant (und unwiderstehlich bei den meisten Frauen *lol*), selbstsicher, eigentlich mutig (auch wenn das kaum jemand glaubt), körperlich fit, sehr gut im Pläne schmieden (nur an der Umsetzung hängt es meist)

Schwächen: Pirat mit Herz (wenn man so sagen darf ), tollpatschig, hat oft Pech, verschwiegen (ist auch ein Nachteil, denn daran gehen seine Pläne oftmals zugrunde), Rum, seine Neugier, respektlos (meistens), Frauen, weiss oft nicht was er wirklich will, versuch immer alles zu seinem Vorteil zu wenden (was ihm auch oft die Pläne vermasselt)

Beruf: (ehemals Händler für die EICo) Pirat, Captain der Black Pearl

Besondere Eigenschaften: Jack ist Piratenfürst (oder auch Piratenlord genannt) der karibischen See. Außerdem (steht zwar schon bei Stärken) kann er Menschen mit seinem wirren Gerede sehr verwirren. (toller Satz -.- *räusper*), sagt sehr oft Dinge wie "Klar soweit?" oder "Das ist interessant"

Besondere Gegenstände: einen Säbel, der laut Norrington so stumpf ist, dass man meinen könnte er sei aus Holz, der übrigens auch ein wenig krumm ist, wenn man ihn genauer betrachtet, eine Pistole bzw. Muskete, mit seinen Initialien drauf, einen Kompass, der auf das zeigt wonach man sich am meisten sehnt, am Bandana eine der Neun-Achtrealismünzen.

Vorgeschichte des Chars: Jack wurde inmitten eines Taifuns auf einem Schiff geboren... Spulen wir ein wenig vor... (Ich versuch mich hier etwas kürzer zu fassen) Seine Abenteuer begannen irgendwo in seiner Jugend, nachdem er auf Tortuga einen Sack stahl, in dem sich das Schwert von Cortéz befand. Nach diesem Ereignis segelte er auf der Barnacle umher, mit einer Crew bestehend aus sechs Leuten, von denen zwei Geschwister waren und eine von Tia Dalma irgendwann einmal in eine Katze verwandelt wurde. Jack lernte Tia Dalma auch in seiner Jugend kennen, das Verhältnis zwischen den Beiden ist jedoch nicht genauer definiert, aber es wird gemunkelt, dass sie irgendwann einmal eine... nennen wir es mal "Affäre" miteinander hatten. Zu der Zeit, in der er Captain der Barnacle erlebte er viele Abenteuer, von denen die meisten übernatürlicher Herkunft waren, weswegen seine größte Sehnsucht die Unsterblichkeit ist. Bei einem dieser Abenteuer bekam er auch seine Goldzähne. (Nein, sie wurden ihm tatsächlich nicht von Dirnen ausgeprügelt XD) In dieser Zeit begegnete er auch Davy Jones zum ersten Mal.
Irgendwann nach seinen Teenager-Abenteuern wurde er von der East India Trading Company (kurz: EICo) eingestellt. Er wurde dort Captain eines Handelsschiffes, der Wicked Wench und führte einige Aufträge von Cutler Beckett aus, bis man von ihm verlangte Sklaven zu verschiffen. Jack weigerte sich und segelte mit dem Schiff davon, in das er sich so verliebt hatte und das für ihn Freiheit bedeutete, woraufhin Beckett den Auftrag gab ihm zu folgen und das Schiff niederzubrennen (ich denke, dass die Narbe, die über die komplette Innenseite des Unterarms geht, eben daher stammt, da sie wie eine Brandverletzung aussieht und Jack meines Wissens nach auf dem Schiff stand, als die EICo es in Brand gesteckt haben) undJack festnehmen ließ, woraufhin er ihn mit einem Brandeisen in Form eines P für "Pirat" brandmarkte. Man muss hierzu sagen, dass Jack eigentlich nie ein Pirat werden wollte, sich nach diesem Ereignis jedoch davonstahl, um Davy Jones aufzusuchen und ihm ein Angebot zu machen. Jones sollte ihm die Wicked Wench aus den Tiefen der See zurückholen, dmit er 13 Jahre lang der Captain des Schiffes sein könnte. Im Gegenzug würde Jack für ein Jahrhundert in Jones' Crew beitreten. Jones ließ sich auf dieses Angebot ein und brachte Jack sein geliebtes Schiff zurück, das Jack promt in "Black Pearl" umtaufte (passt auch besser, ist ja so schön schwarz, weil's abgebrannt ist) und so schließlich doch den Weg der Piraterie einschlug, die er einst so verachtet hatte.
Seitdem kursieren zahlreiche Geschichten und Legenden um Captain Jack Sparrow, beispielsweise die Plünderung des Hafens von Nassau ohne auch nur einen Schuss abzufeuern, etc., usw....
Wie auch immer... Zwei Jahre später, Jack hatte bereits eine Crew meuterte sein erster Maat Barbossa und dieser und die Crew setzten Jack auf Rum Island aus, wo er später von Rumschmugglern mitgenommen wurde.
Zehn Jahre später tauchte Jack mit der Jolly Mon, einem Dingy bzw. Fischerboot, das er von Anamaria "geborgt" hatte, in Port Royal auf. Hier wollte er ein Schiff kapern, um zurück zu seinem wahren Schiff, der Pearl, zu gelangen. Nachdem er Elizabeth Swann vor dem Ertrinken rettete, vor der Royal Navy davonlief und in einer Schmiede den jungen William Turner und dessen Fechtkunst kennen lernte, wurde er zu seinem Leidwesen von Commodore Norrington in den Kerker gesperrt.
Kurz daraf tauchte die Black Pearl samt Besatzung auf und entführte Miss Swann. Will Turner ließ Jack aus dem Kerker, als Gegenzug dafür, dass dieser ihm helfen sollte Elizabeth zu retten.
Die Beiden kaperten die HMS Interceptor und machten sich auf, um erst eine Crew und dann die Black Pearl zu suchen. Nachdem sie beides gefunden hatten, ließ Will Jack in einer Grotte der Isla de Muerta, bei Barbossa und seiner Crew zurück. Jack wurde von Barbossa gefangen genommen, nachdem dieser ihn davon überzeugen konnte, dass es dumm wäre ihn zu töten, da er ihm helfen könnte den Fluch zu brechen, der über Barbossa und seiner Crew lastete und segelte mit diesen der Interceptor hinterher. Nach einer Seeschlacht wurde Jacks neue Crew gefangen genommen und eingesperrt, während Jack selbst zusammen mit Miss Swann erneut auf Rum Island ausgesetzt wurde. Diesesmal wurde er jedoch nicht von Rumschmugglern, sondern von der Royal Navy mitgenommen, nachdem Miss Swann den Rum verbrannte und somit die Dauntless auf sich aufmerksam machte. Auf Miss Swanns Wunsch hin segelte die Dauntless zur Isla de Muerta, um Will Turner zurückzuholen, der von Barbossa und seiner Crew mitgenommen wurde, um den Fluch zu brechen (da sie sein Blut brauchten, weil der Vater von Will derjenige war, der die Truhe mit den verfluchten Münzen mit seinem Blut geöffnet hatte und dieser nicht mehr unter den Lebenden weilte, da Barbossa ihn an eine Kanone band und in den Tiefen des Meeres versank). Nach einem erbarmunglslosen Kampft zwischen der Besatzung der Dauntless und der der Black Pearl und zwischen Jack und Barbossa, die beide unsterblich waren, da Jack sich eine der Münzen zu eigen machte, brachen Will und Jack den Fluch als Jack Barbossa ins Herz schoss und dieser daraufhin starb.
Nach diesem ganzen Tumult wurde Jack von der Royal Navy mit zurück nach Port Royal genommen und sollte dort gehängt werden. Will Turner rettete ihn jedoch vor diesem Schicksal und Jack kam endlich zurück zu seiner geliebten Pearl.
Unbestimmte Zeit später tauchte Jack in einem Sarg auf offener See auf, nachdem er in einer Kerkerfestung auf einer mir unbekannten Insel, einen Lederfetzen mit der Zeichnung eines Schlüssels von einer Wache geklaut hatte. Zurück an Bord der Black Pearl, mitten in der Nacht, auf der Suche nach Rum traf er auf William Turner I, auch genannt Stiefelriemen Bill Turner, der ihm mitteilte, dass Davy Jones seine Bezahlung einfordert.
[... dritter Film]

Wünsche: Keine Jack/irgendwer Pairings! >< Ich habe absolut nichts gegen Homosexualität und so, aber ich persönlich mag die Jack/Kerl Pairings nicht und auch nicht das Jack/Liz Pairing, das ist für mich sogar das Schlimmste von allen. Sry! Das einzige Jack Pairing, mit dem ich leben kann ist Anamaria/Jack. Also bei Filmcharas! Wink

Avatar: Captain Jack Sparrow (Johnny Depp)
avatar
Jack Sparrow
Captain der Black Pearl

Anzahl der Beiträge : 94
Alter : 30
Heimathafen : Das Meer selbst
Schiff : Black Pearl
Anmeldedatum : 28.01.08

Benutzerprofil anzeigen http://pirate.zforum.biz

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 :: An Bord :: Charaktere

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten